Initative

Initative Regenbogengemeinden in der ELKB

Language
Deutsch

IRELKB
Menschen, die auf Grund ihrer sexuellen Orientierung oder einer Variante der Geschlechtsenwicklung (z.B. Transsexualität / Intersexualität) nicht so sind, wie die Mehrheit der Bevölkerung, tun sich in vielen Kirchengemeinden und Dekanaten in Bayern schwer.

 

Die Initiative Regenbogengemeinden in der Evang.- Luth.- Kirche in Bayern (IRELKB) möchte ein Zeichen setzen, dass alle Menschen in der Kirche willkommen sind - sowohl als Teilnehmende wie als Mitarbeitende. Die IRELKB versteht sich als Basisbewegung, d.h. wir wollen von den Kirchengemeinden her Veränderungsprozesse anstoßen.

Daher lädt sie dazu ein, in den regionalen Kirchenvorständen über die Thematik zu diskutieren und das Dokument im Anhang nach Beratung zu beschließen und an die angegebene Mailadresse den Auszug aus dem Protokollbuch zu schicken. Wenn genügend Kirchengemeinden sich der Initiative angeschlossen haben, wird es einen Antrag an die Landessynode geben, in dem entsprechende Änderungen im Kirchenrecht angeregt werden.

Die IRELKB hat als Vorbild die Initiative Regenbogen in der Württembergischen Landeskirche und etliches von dort übernommen bzw. im Blick auf die ELKB aktualisiert.

Zum Thema findet man hier einen Hintergrundartikel, als die Idee der IRELKB langsam reifte...

Update: Eine Vorlage für einen Gemeindebriefartikel ist nun im Anhang als DOCX oder PDF Datei veröffentlicht zum Download!

 

Deutsch

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer